AGB - Mietvereinbarungen FAHA CAMPING - Stand Dezember 2020

FAHRZEUGAUSSTATTUNG

Zu der Grundausstattung unserer Mietfahrzeuge gehören:

  • Eine Küche mit Kühlschrank, Gasherd und Spüle

  • Betten mit Lattenrost und Komfortmatratzen

  • Sanitärbereich mit Toilette, Waschbecken und Dusche

  • Frisch- und Abwassertank

  • Heizung

  • Anschlusskabel für die Stromversorgung

  • Fahrradträger oder Heckgarage (Typabhängig)

  • Sonnenmarkise

ZUBEHÖR-EXTRAS

Zubehör wie Geschirr oder Campingmöbel stehen zur Verfügung und können zusätzlich gebucht werden.

 

MOTORISIERUNG / KRAFTSTOFFVERBRAUCH

Unsere Wohnmobile sind mit durchzugsstarken und kraftstoffsparenden Turbodieselmotoren ausgestattet. Der Dieselverbrauch ist abhängig von Fahrzeugkategorie, Beladung und Fahrweise und liegt zwischen 9 – 16 Litern/100km.

 

BERECHTIGTE FAHRER / MINDESTALTER / FÜHRERSCHEIN

Um ein Fahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 3,5 t fahren zu dürfen, müssen Sie als Fahrer bzw. Mieter mindestens 21 Jahre alt sein und seit einem Jahr über einen gültigen Führerschein verfügen. Bei den Fahrzeugen über 3,5 t beträgt das Mindestalter 25 Jahre und Sie müssen seit mindestens 3 Jahren im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Das Fahrzeug darf von Ihnen als Mieter selbst und von den bei der Anmietung genannten Personen geführt werden. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Führerschein und die Papiere sämtlicher weiterer Fahrer bei der Anmietung vorzulegen.

 

ZUSATZFAHRER

Ein weiterer Fahrer ist kostenfrei möglich. Dieser muss beim Check In inklusive Führerschein- und Ausweisdaten angegeben werden. Bitte beachten Sie, dass der Mieter dabei die Haftung für die Zusatzfahrer übernimmt.

 

PREISE

In erster Linie hängt es davon ab, welches Fahrzeug Sie mieten möchten. Alle Preise richten sich nach der gültigen Preisliste, die Ihnen beim Vertragsabschluss vom Vermieter vorgelegt wird. Der Mietpreis setzt sich dann zusammen aus dem Basismietpreis und einer Servicepauschale. Haftpflicht, Vollkaskoversicherung (1.000, - € Selbstbeteiligung pro Schadensfall) sowie MwSt. sind im Preis bereits enthalten. 

Kraftstoffkosten, Maut-, Park-, Camping-, Stellplatz-, Fährgebühren, Bußgelder sowie sonstige Strafgebühren tragen Sie als Mieter selbst.

 

Der Vermieter berechnet Ihnen den Mietpreis pro Nacht. Einwegmieten oder Rückgabe bei einer anderen Station sind leider nicht möglich.

 

SERVICEPAUSCHALE

Die Servicepauschale von 140,- € erhebt der Vermieter einmal pro Miete. Die Pauschale enthält:

  • die Kosten für die Übergabe des Fahrzeugs

  • eine ausführliche Einweisung in die Handhabung des Wohnmobils sowie dessen Rücknahme

  • die Kosten für eine Propangasfüllung (eine Flasche)

  • die Grundausstattung der WC-Chemikalien

  • die Außenreinigung des Wohnmobils

 

DAS PASSENDE WOHNMOBIL

Damit Sie einen unbeschwerten Urlaub genießen können, sollten Sie zuerst auf die Größe Ihres Wohnmobils achten. Reisen Sie zu zweit, mit der Familie oder Freunden? Das Raumangebot in einem Wohnmobil ist ein wichtiger Faktor für einen entspannten Urlaub.

 

Achten Sie bei Ihrer Wahl auf die Anzahl der zugelassenen Sitzplätze und die Anzahl der Schlafplätze. Diese Informationen werden Ihnen bei dem jeweiligen Suchergebnis zum Fahrzeug angegeben. Eine gute Einschätzung der Platzverhältnisse und der Raumaufteilung gibt Ihnen auch immer der Grundriss des jeweiligen Fahrzeuges.

 

BUCHUNG

Ein Mietvertrag über ein Wohnmobil (Buchung) kommt erst und ausschließlich dann zustande, wenn der Vermieter innerhalb von 7 Tagen, gerechnet ab dem Datum der Buchungsbestätigung, eine Anzahlung in Höhe von 30% des Mietpreises auf das in der Buchung genannte Konto zu leisten. Nach Abschluss der Buchung und der fristgerecht geleisteten Anzahlung ist der Restmietpreis bis spätestens 14 Tage vor Mietbeginn auf das Konto des Vermieters zu überweisen. Bei kurzfristigen Buchungen, d.h. wenn zwischen der Buchung und der vereinbarten Übernahme des Wohnmobils weniger als 2 Wochen liegen, entfällt die Anzahlung, der vereinbarte Mietpreis ist in diesem Fall sofort nach Zugang der Buchungsbestätigung zur Zahlung fällig. 

 

KAUTION

Bei der Buchung fällt eine Kaution in Höhe von 1.500, - € an. Die Kaution müssen Sie bei der Übernahme des Wohnmobils beim Vermieter hinterlegen. Ob die Kaution in Bar, per Überweisung oder per Kreditkarte hinterlegt werden kann, können Sie dem Mietvertrag entnehmen.

 

ERLAUBTE LÄNDER 

Auslandsfahrten innerhalb Europas sind mit Ausnahme von nachfolgenden Ländern bzw. Regionen erlaubt: Bulgarien, Rumänien, Moldawien, Weißrussland, Russland, Ukraine, Türkei sowie Island. Fahrten in Kriegs- und Krisengebiete sind generell nicht gestattet.

 

FAHRZEUGÜBERNAHME / -RÜCKNAHME

Sie bekommen das angemietete Fahrzeug gereinigt, vollgetankt und im vertragsgemäßen Zustand übergeben. Der Fahrzeugzustand wird bei der Übergabe und Rücknahme durch ein Übergabeprotokoll dokumentiert, das sowohl von Ihnen als auch vom Vermieter unterzeichnet wird.

 

Die Geschäftszeiten zur Übernahme und Rückgabe finden Sie in Ihrem Mietvertrag. An Samstagen erfolgen Übergaben und Rücknahmen nur nach vorheriger Vereinbarung und gegen ein zusätzliches Entgelt in Höhe von jeweils 29,- €. An Sonn- und Feiertagen sind leider keine Übergaben bzw. Rückgaben möglich.

 

EINWEISUNG          

Bitte planen Sie für die Übergabe des Wohnmobils genügend Zeit ein und vereinbaren Sie ca. 1 – 2 Wochen vor Urlaubsbeginn eine genaue Übergabezeit mit uns.  Es dauert zwischen 30 Minuten und einer Stunde, bis Ihnen das Fahrzeug ausführlich erklärt wurde und Sie sich zum Beispiel mit Gas, Toilette und Markise vertraut gemacht haben.

 

REINIGUNG

Das Fahrzeug wird gereinigt übergeben, bei Rückgabe muss das Fahrzeug innen einwandfrei vom Mieter gereinigt worden sein. Wird das Fahrzeug ungenügend gereinigt zurückgegeben, fallen folgende Reinigungskosten an:

Innenreinigung:          150,- €

Toilettenreinigung:     160,- €

 

KILOMETER

Die Anzahl der Kilometer ist unbegrenzt. 

 

MINDESTMIETDAUER

Die Mindestmietdauer beträgt mindestens 6 Nächte. 

 

STORNIERUNGSBEDINGUNGEN

Möchten Sie Ihre Buchung stornieren, gelten folgende Stornobedingungen:

Maßgeblich für die Berechnung der Höhe der, vom Mieter zu bezahlenden, Stornogebühr ist das Datum des schriftlichen Zugangs der Stornierungserklärung. 

  • Stornierung bis zu 61 Tage vor Mietbeginn gegen Bezahlung von 20% des Mietpreises (Stornogebühr), mindestens jedoch 200,- € 

  • Stornierung 60 bis 30 Tage vor Mietbeginn gegen Bezahlung von 40% des Mietpreises (Stornogebühr) 

  • Stornierung 29 bis zu 15 Tage vor Mietbeginn gegen Bezahlung von 80% des Mietpreises (Stornogebühr)

  • Weniger als 15 Tage vor Mietbeginn gegen Bezahlung von 90% des Mietpreises (Stornogebühr)

 

Eine Stornierung ist nur wirksam, wenn der Mieter diese in Text oder Schriftform gegenüber dem Vermieter erklärt.

Wollen Sie das Reisemobil vor Ablauf der vereinbarten Mietzeit zurückgeben, müssen Sie den vertraglich vereinbarten Mietpreis zahlen. Sie können sich jedoch mit einer Reiserücktritt-Versicherung gegen fällige Kosten schützen. Achten Sie bitte dabei auf die Bedingungen des Versicherers.

Sollten Sie sich bei der Buchung für ein Sonderangebot entschieden haben, gilt das vertragliche Recht zur Stornierung leider nicht.

 

KINDERSITZE 

Miet-Wohnmobile verfügen nicht über Kindersitze, noch können diese dazu gemietet werden. Bringen Sie die Kindersitze am besten selbst mit. Diese können mir einem Dreipunktgurt oder einer ISOFIX-Verankerung (nicht Standardausstattung) im Wohnmobil befestigt werden. 

 

HAUSTIERMITNAHME

Die Haustiermitnahme ist gegen Bezahlung einer Pauschale möglich.

 

PARKMÖGLICHKEIT PKW

Die Parkmöglichkeit ist für die Dauer Ihrer Miete kostenlos.

 

ANMIETEN VON PRIVAT

Die Anmietung eines Reisemobils von einer Privatperson gegen Entgelt ist eine Gewerbebetreibende Tätigkeit und ist entsprechend anzumelden. Eine Anmietung von „privat“ ist in diesem Sinne nicht möglich. Achten Sie bei einer Anmietung eines Reisemobils darauf, dass in den Fahrzeugpapieren die ausdrückliche Zulassung „Selbstfahrer-Vermietfahrzeug“ eingetragen ist. Führen Sie ein Fahrzeug ohne diese ausdrückliche Zulassung, genießen Sie keinen Versicherungsschutz. 

Alle unsere Fahrzeuge sind als Selbstfahrer-Vermietfahrzeuge zugelassen und mit einem gewerblichen Vollkaskoschutz ausgestattet. 

 

VERHALTEN BEI UNFALL / SCHADEN

Bei Unfällen oder Brand-, Diebstahl- und sonstigen Schäden sind Sie verpflichtet, unverzüglich die Polizei zu rufen und den Vermieter zu verständigen, und das im Fahrzeug beiliegende Schadensprotokoll vollständig auszufüllen. Dabei gilt es die Vermietstation über die Einzelheiten des Unfallhergangs aufzuklären. Schadenersatzansprüche anderer Unfallbeteiligter dürfen nicht anerkannt werden. 

 

KAUTIONSVERSICHERUNG

Über unsere Kooperation mit professionellen Partnern können verschiedene Versicherungsleistungen dazu gebucht werden (bspw. CDW-Versicherung, Reiserücktritt etc.). Sprechen Sie uns an.

 

AUSFALL DES WOHNMOBILS VOR MIETBEGINN

Sollte die Mietstation die vertraglich vereinbarte Leistung (die Vermietung des Wohnmobils) nicht mehr erbringen können, erhalten Sie die vollständige Miete zurückerstattet. Einen darüberhinausgehenden Schadenersatzanspruch können Sie jedoch nicht geltend machen. 

 

CAMPINGPLATZ ODER STELLPLATZ

Gerade für Anfänger sind Campingplätze empfehlenswert. Hier hat man die Infrastruktur, die über die kleinen Anfängerprobleme hinweghilft und die beste Gelegenheit für Familienferien. Ein Stellplatz ist ideal für Rundreisen. Diese sind meist sehr zentral gelegen, wenn auch meist nicht so umfassend ausgestattet, wie ein Campingplatz. In der Hauptsaison ist es auf Camping- und Stellplätzen meistens voll – deshalb empfehlen wir vorher zu reservieren.

 

SONSTIGES

Alle Fahrzeuge sind Nichtraucher-Fahrzeuge. Die detaillierten Mietbedingungen finden Sie unter unseren AGB und bei uns im Haus ausliegend.

Alle Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich inkl. MwSt.

 

Wir wünschen Ihnen einen großartigen Urlaub!